Livingstone Island

Entdecken Sie das Unentdeckte

Folgen Sie den Spuren der großen Entdecker

Entdecken Sie die Insel, von der aus Dr. David Livingstone erstmals die Victoriafälle erspähte – Livingstone Island, oberhalb einer Schlucht gelegen, mit direkter Sicht auf die Gischt und aufsteigenden Wolken der Wassermassen, die in den Sambesi stürzen.

Am 16. November 1855 verhalfen Makololo-Paddler dem großen Entdecker auf die „Ziegen-Insel” (heute Livingstone Island) am Rand der Kluft. Nach wenigen Schritten durch den kleinen Tropenwald erspähte er eines der schönsten Naturwunder der Erde, die „Mosi-oa-Tunya” (Der Rauch, der donnert), und benannte die Victoriafälle nach seiner Königin. Hier können Sie außerdem den nervenaufreibendsten Naturpool der Welt entdecken, den Devil's Pool.

Heutzutage folgen Besucher in einem PS-starken, zweimotorigen Boot, mit einem erfahrenen Kapitän den Spuren Livingstones, um nach wie vor den schönsten Blick auf die Fälle zu genießen.

Ein Besuch der Insel ist zwischen Mitte Juli und Ende Januar möglich, zu dieser Zeit ist der Wasserstand am niedrigsten. Wenn der Wasserspiegel zu hoch ist, kann die Insel aufgrund der ständigen Gischt und Schauern durch die Fälle nicht besucht werden. Sie werden am Holzsteg neben dem Royal Livingstone River Deck von einem Aluminium-Boot abgeholt, das Sie in 5 bis 10 Minuten zur Insel bringt. Nach der Tour werden Sie auch hier wieder abgesetzt. Der Ausflug beinhaltet außerdem eine kurze geführte Tour der Insel, einen traumhaften Blick auf die Wasserfälle und – je nach Dauer des Besuchs – ein leichter Snack.