When-to-visit.jpg

Beste Reisezeit

Das ganze Jahr über eine Reise wert

Ob Regen oder Sonnenschein

Royal Chundu ist das ganze Jahr über ein großartiges Reiseziel, denn jede Saison hat ihren Reiz. Im Oktober, dem heißesten Monat des Jahres, ist der Wasserstand im Fluss am tiefsten, während er im Mai am höchsten ist. Im Juni flackern Sternschnuppen übers Himmelszelt und im Juli und August sehen Sie mit etwas Glück tausende von Papageienfischen, ein Naturspektakel der ganz besonderen Art.

Mit einer Länge von 3.540 Kilometern ist der Sambesi der viertlängste Fluss Afrikas und der mächtigste afrikanische Fluss, der in den Indischen Ozean mündet. Er entspringt in Sambia, windet sich durch das östliche Angola, fließt entlang der östlichen Grenze Namibias und der nördlichen Grenze Botswanas, bildet die Grenze zwischen Sambia und Simbabwe bis nach Mosambik, wo er letztendlich in den Indischen Ozean mündet. Der erhöhte Wasserstand zwischen Februar und Juli sorgt für einen wunderschönen Sprühnebel an den Victoria-Fällen mit beeindruckenden Regenbögen. Der niedrige Wasserstand zwischen August und Januar führt zwar zu weniger Sprühnebel, erlaubt jedoch einen besseren Blick auf die Wasserfälle.
Die Temperaturen am Sambesi sind relativ mild, meist zwischen 18° C und 30° C. Im Winter von Mai bis Juli herrscht ein angenehm kühles und trockenes Klima mit Temperaturen um 20° C. Von August bis Oktober steigen die Temperaturen bis zu 40° C, während in der Regenzeit von November bis April immer wieder strahlend blauer Himmel zwischen den Regenschauern hervorblitzt.

Maßgeschneiderte Touren mit Royal Chundu

Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Afrika-Reise zu planen. Kontaktieren Sie uns via Website oder rufen Sie uns an unter der Nummer +27 21 469 26 52.